Was ist positiv am Rauchen?

Viele Raucher versuchen auch das Positive am Rauchen zu sehen. Wer kann es ihnen verübeln? Oft werden Raucher ja mittlerweile auch ausgegrenzt und es ist immer einfacher, Ausreden zu finden, als mit dem Rauchen aufzuhören. Deshalb sind hier einige Gründe für das Rauchen. Aber Achtung, diese sind nicht allzu ernst gemeint.

  1. Berühmte Leute rauchen auch
    Als bestes Beispiel wird immer wieder Helmut Schmidt angebracht, der trotz Rauchen sehr alt geworden ist.
  2. Traumfigur ohne Diät
    Es wird angepriesen, dass man mit Rauchen abnehmen kann – nun, das stimmt leider nicht – aber es hört sich gut an.
  3. Eine gute Morgenverdauung
    Einige können ohne Zigarette morgens nicht auf die Toilette. Auch hierfür gibt es wahrlich gesündere Alternativen.
  4. Ein Raucher ist kommunikativ
    In den Raucherpausen trifft man sich und tauscht sich über den neusten Tratsch aus. Allerdings machen auch Nichtraucher ihre wohlverdiente Bildschirmpause.
  5. Filmbösewichte erkennen
    Wie um Himmels Willen sollen wir nur ohne Zigarette die Verbrecher in den Blockbustern erkennen? Vielleicht durch den bösen Blick und ein narbiges Gesicht?
  6. Cool sein
    Mit Kippe im Mundwinkel ist man einfach cool! Wirklich? Na ja. Das ist nun wirklich out.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.