Interview mit Fumarexin-Therapeut HP Olaf Preuss

Heute möchten wir Ihnen gerne Heilpraktiker Olaf Preuss aus Menden vorstellen. Im September 2011 lernte ich Herrn HP Preuss persönlich in seiner Praxis in Menden kennen. Seine Therapieschwerpunkte begeisterten mich sofort und wir lagen auf einer Wellenlänge. Aus diesem ersten Besuch wurde eine mittlerweile langjährige, erfolgreiche und schöne Zusammenarbeit!

Lernen Sie Olaf Preuss in diesem informativen und unterhaltsamen Interview kennen, erfahren Sie, weshalb er mit Fumarexin so gute Erfahrungen gemacht hat und lachen Sie über seinen Lieblings Medizinerwitz.

Im Interview: Heilpraktiker Olaf Preuss

Was glauben Sie, würden Ihre Stamm-Patienten sagen, was Ihre Praxis ausmacht?

Die Kombination aus guter medizinscher Diagnostik und soliden, nachvollziehbaren naturheilkundlichen Therapieformen sowie meine Persönlichkeit und die volle Konzentration, auf die Belange der Patienten individuell einzugehen. Das Ganze in einer stressfreien und angenehmen Umgebung und losgelöst von Zeitdruck prägen mein Gesamtkonzept.

In einem Satz: warum sind Sie Heilpraktiker/Arzt geworden?

Dr. House (Bild: Simon Davison/Flickr)

Ich wollte schon immer mal was Vernünftiges tun….. Ich habe sozusagen mein Hobby zum Beruf machen dürfen und lerne täglich neue Dinge, gibt’s was Schöneres?

Mit welchem Mediziner aus Film, TV oder Literatur können Sie sich am ehesten identifizieren?

Dr. House – Ich liebe die konsequente Logik und seine „messerscharfe“ Diagnostik.

Seit wann bieten Sie die Fumarexin-Therapie in Ihrer Praxis an?

Seit September 2011.

Was ist der von Ihren Patienten häufigste genannte Grund um mit dem Rauchen aufzuhören?

Eigentlich will ich ja schon lange aufhören, aber irgendwie schaffe ich es nicht…….

Was unterscheidet Ihrer Meinung nach Fumarexin von anderen Rauchentwöhnungstherapien?

Die Kombination von Homöopathie und Akupunktur ist genial, die Erfolgsquote mit 70{5e9839327e46cc4e34b0b4c2c89e61751dabaf7f6cb9081a8f06e2f89de58ac8} spricht hier für sich. Viele Patienten verlassen die Praxis nach der Anwendung und sind Nichtraucher und ich bekomme sehr oft positives Feedback und Empfehlungen.

Was war das schönste Feedback eines Ex-Rauchers aus Ihrer Praxis?

„Meine Frau hat fast geweint, dass ich es nach so vielen Versuchen doch noch geschafft habe mit dem Rauchen aufzuhören……..“

„Kommt ein Mann zum Arzt…“ – Erzählen Sie uns Ihren Lieblings-Medizinerwitz!

Arzt zum Patienten: „Ich weiß nicht was Ihnen fehlt. Eventuell liegt es am Alkohol.“

Patient zum Arzt: „Gut, dann komme ich morgen wieder. Trinken Sie dann keinen Alkohol!“ 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.