Frohe Weihnachten wünscht Fumarexin

Liebe Patienten,
liebe Partner von Fumarexin,

schon bald ist der 4. Advent. Die Zeit ist wieder viel zu schnell vorbei gegangen. Es war ein ereignisreiches Jahr mit Höhen und Tiefen. Ich freue mich sehr auf das, was das neue Jahr 2017 bringen wird.

Ganz besonders freue ich mich, dass mit Hilfe meiner mittlerweile zahlreichen Partner wir wieder vielen Menschen helfen konnten, Nichtraucher zu werden. Das ist mein größtes Geschenk. Dafür möchte ich ganz besonders Danke sagen!

Jetzt ist die Zeit gekommen, zu reflektieren und besinnlich zu sein. Zeit mit der Familie zu verbringen. Die kurzen Tage laden gerade dazu ein, es sich zu Hause kuschelig und gemütlich zu machen. Gemeinsame Spieleabende, Essen mit Freunden und vieles mehr. Auch ich freue mich auf die gemeinsame Zeit mit meinen Kindern und Freunden.

Wie jedes Jahr habe ich mir auch den Kopf darüber zerbrochen, was ich meinen Partnern und Patienten zu Weihnachten Gutes tun könnte. Gerade von Spanien aus ist das immer eine logistische Herausforderung. Da wurde ich auf einen Facebook-Post von einer lieben Freundin aufmerksam. Denn da machten mich Ärzte ohne Grenzen mit einer Idee neugierig: Man sollte das Geld, was man eigentlich für Weihnachtspräsente der Kunden ausgeben würde, spenden. Ich finde diese Idee fantastisch und deshalb habe ich mich entschlossen, dieses Jahr für Fumarexin mitzumachen.

Ich wünsche Ihnen von ganzem Herzen besinnliche und friedvolle Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Freue mich auf das neue Jahr 2017 gemeinsam mit Ihnen.

Ihre

Heike Schmidt

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.